28.2.11 Tagebuch einer sterbenden Seele
Heute ist der 28.2. 2011.
Vorgestern Nacht habe ich von dir geträumt.
Ich weis nicht warum, aber ich weis, dass meine Gefühle für dich sich NIE ändern werden.
Am Anfang fühlte ich Hass, weil du uns verlassen hast.
Ja uns.. ich hätte mittlerweile ein 4jähriges Kind, aber du wolltest uns nicht mehr.
Wenn ich ein Bild von dir sehe, empfinde ich das gleiche kribbeln, wie damals als wir uns das erste mal getroffen haben.
Ich hätte dich nie so einfach gehen lassen dürfen.

Du fragtest mich einmal, ob ich hier etwas, was ich geschrieben hatte, für dich gedacht hatte. Ich sagte Nein.
Was hätte ich denn sonst sagen sollen?
Ich bin vergeben, ob ich darüber glücklich bin oder nicht steht hier nicht zur Debatte.
Würden wir uns wieder sehen, so weis ich, das ich dich noch immer lieben würde.
Du warst und bist meine große Liebe.
Und das seit nunmehr 5Jahren.
Es tut so sehr weh an dich denken zu müssen.
Aber nicht nur an dich, sondern auch an mein Baby.

Wenn ich sage, bitte melde dich nicht, dann mein ich das nicht so.
Wenn ich sage, bitte such mich nicht, dann mein ich das nicht so.
Wenn ich sage, ich liebe dich nicht, dann mein ich das nicht so.

Doch bitte melde dich nur, wenn du weist auf was du dich einlässt.
Ich bin vergeben, aber nur du bist meine große Liebe.
Für immer und so lang wie ich noch lebe.

Ich habe versucht dich zu vergessen, doch wie soll ich das können, wenn du mein Herz mit dir genommen hast?
Ich habe versucht dich zu finden, aber ich habe es nicht.
Überall habe ich gesucht.
Wenn ich doch nur wüsste ob du jemand neues liebst.
Meine Tränen verraten mich, ob ich will oder nicht.
Meine Gedanken kreisen wieder nur um dich, und dabei hatte ich mir eine kleine Mauer um meine Seele gebaut, die nun wieder am einstürzen ist.
Und nicht nur diese Mauer ist am stürzen, sondern mein ganzes Leben rutscht wieder gnadenlos auf einen schwarzen Strudel zu und ich kann es einfach nicht bremsen.
Nicht solang wie du nicht bei mir bist.

Ich liebe dich und werde immer dein Hase bleiben.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Werbung
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=